Winter is coming08.11.2017

Die DVD ist im Kasten, jetzt wird fleißig geschnitten und gewerkelt. Wir hoffen, dass Happy Endstation vor Weihnachten zum nach Hause nehmen fertig wird, ansonsten könnt ihr Euch spätestens im Frühjahr 2018 auf eine tolle DVD freuen.

DIe Tour läuft natürlich munter weiter. Exitussi hatte im letzten Monat sogar ihren ersten Solo-Auftritt ganz ohne Chef. Respekt. Daneben proben wir auch bereits mit den Höllenhunden für das X-Mas-Programm "Tödliche Weihnacht". Auch das wird wieder eine Riesen-Sause mit Show-Band, Überraschungsgast und Plätzchen all you can eat. Die meisten Vorstellungen nähern sich da dem "Ausverkauft", sichert Euch jetzt noch die letzten Plätze für meine ganz spezielle schwarze Weihnachts-Feier.

Auch mein Spendenschädel war im Oktober und an Halloween selbstverständlich immer in den Theatern mit dabei. So konnten wir in den letzten Wochen 627€ für den Verein "Freunde alter Menschen" sammeln. Mit meinem monatlichen Zuschuss gehen damit 1.127€ an das Projekt, das sich um vereinsamte Senioren kümmert. Weil ich im Oktober auch für zwei Hospizen gespielt habe und bei solchen Gelegenheiten meist für die Einrichtungen vor Ort spenden lasse, konnte wir daneben 164€ für den Förderkreis Hospiz in Karlsruhe und 79€ für den Hospizdienst Leintal zusammen bekommen. Klasse! Da wird einem doch selbst bei eisigen Temperaturen warm unter der Kutte.

Beitrag teilen:


Eine moderfrische DVD vom Tod08.10.2017

Nun ist es endlich soweit. Am 12. und 13. Oktober zeichnen wir in Berlin das aktuelle DeathComedy-Programm "Happy Endstation" auf DVD auf. Wenn alles sensenglatt geht, sollte die Scheibe vor Weihnachten für alle Todesmutigen auf dem Markt sein. Für die Termine gibt es noch ein paar wenige Restkarten, die ihr Euch hier sichern könnt: KLICK FÜR TICKETS

Daneben waren wir in den letzten Tagen mit der Badewanne des Todes unterwegs (siehe Bild). Einem zum Sterben schönem Gefährt, mit dem die schwarze Szene in Leipzig sehr erfolgreich an Bootsrennen teilnimmt. Die dort entstandenen Fotos könnt ihr auf meiner Facebookseite sehen.

Im September war natürlich auch mein Spendenschädel wieder mit auf Tour und wir konnten bei meinen Auftritten 882€ für den Verein Sternentraum sammeln, der sich um Wünsche von schwerkranken Kindern kümmert. Mit meinem monatlichen Zuschuss gehen damit diesmal 1.382€ an das Projekt. Sense hoch!
Dazu konnten wir am Welthospiztag auch noch für den Hospizverein Erzgebirgsvorland 159€ zusammen bekommen. Ebenfalls klasse.

Und natürlich geht es auch im Oktober weiter. Da unterstützen wir bei meinen Shows den Berliner Verein "Freunde alter Menschen", der sich um vereinsamte Senioren kümmert und für diese Feste und Treffen organisiert, sowie Patenschaften mit jüngeren Menschen vermittelt, aus denen viele Freundschaften entstehen.

Beitrag teilen:


Politischer Tod für Deutschland (auf Tour)26.09.2017

Die von mir gegründete AfA (Alternative für Alles) machte einen ganz fantastischen Wahlkampf. Mit vollem Einsatz plakatierten wir Lösungsansätze wie "Altersarmut? Nicht mit mir!" in der ganzen Hauptstadt, ich reiste mit Kutte und Sense durch die Medienlandschaft und wir hingen sogar im 3-Meter-Format an diversen U-Bahnhöfen in Berlin. Sense hoch für alle fleißgen Helferlein, das war großes Kino.

Das Wahl-Ergebnis, gut, ich formuliere es mal positiv, ich werde die nächsten vier Jahre viele Vorlagen bekommen um meine Programme mit Material zu füllen. Vielleicht sollte ich wirklich das nächste Mal als Kanzler-Kandidat antreten, ich befürchte allerdings, dass ich dann tatsächlich in den Bundestag einziehen müsste und dafür macht mir das Tour-Leben (ihhh, Leben) dann doch zuviel Spaß.

Ein gutes Stichwort, denn die DeathComedy-Crew ist wieder fleißig unterwegs. Mit unserem Programm "Happy Endstation" machten wir am Wahl-Abend Station in der Martini-Kirche Melle-Buer. In Kirchen zu spielen ist von der Atmosphäre immer etwas besonders Reizvolles. Und auch in den nächsten Wochen erwarten meine rosarote Praktikantin Exitussi und mich tolle Orte. Schaut vorbei, Tod ist und bleibt ein Live-Erlebnis!

Beitrag teilen:


Ältere News


Facebook-Seite des Todes

Like den Tod auf Facebook. Komm, trau dich...


YouTube-Channel des Todes

Abonnier den Tod auf YouTube. Tut nicht weh.


Exitussis YouTube-Kanal

Auch meine rosa-rote Praktikantin Exitussi hat inzwischen einen eigenen YouTube-Kanal. Dort produziert sie Filmchen ganz ohne zu sprechen. Ewige Ruhe und so. Ich finde sie übertreibt.


Mautzi, die Kamikatze des Todes

Meine rechte Hand Mautzi jetzt mit eigener Fanpage auf Facebook. Verrückt. Die Kamikatze des Todes.


Die nächsten Tourtermine

18.11. Magdeburg
25.11. Bünde
26.11. Marburg
03.12. Brandenburg
08.12. Potsdam
09.12. Fürstenwalde AUSVERKAUFT