Premieren-Inferno04.02.2019

Huiuiui, das geht ja gut los. Die Premiere der Mitternachts-Show Geisterstunde im BKA-Theater ist auch dank toller Talk-Gäste wie Friedhofsführerin Anja Kretschmer und Bestatter und Autor Eric Wrede ein voller Erfolg gewesen. Alle drei Monate gibt es jetzt über den Dächern Berlins die wohl ungewöhnlichste Late-Night-Show der Hauptstadt zu "erleben".

Aber auch die erste Vor-Premiere von "Zeitlos" ist in Torgau über die Bühne gegangen. Das dritte abendfüllende Programm vom Sensenmann wird jetzt im Februar in weiteren Test-Durchläufen kugelrund gespielt, damit es dann ab März durch das Land touren kann. Eine tolle spannende Phase, in der man so einer Show beim Wachsen und Gedeihen zusehen kann ( ist ja eigentlich so gar nicht meine Spezialität). Aber es macht einen Mords-Spaß die ganzen verrückten Ideen der Tod GmbH endlich auf der Bühne auszuprobieren.

Daneben war ich mit meiner Praktikantin Exitussi noch auf der Kulturbörse in Freiburg unterwegs und wir haben der versammelten Meute von Veranstaltern und Künstler-Kollegen das neue Programm vorgestellt. Soweit ist es gekommen. Das man als Tod schon Werbung machen muss. Verrückte Welt.

Beitrag teilen:


Totes Neues zusammen!02.01.2019

2018 wurde erfolgreich und mit einem großen Feuerwerk beerdigt. Sehr schön. Und auch die guten Vorsätze haben traditonell spätestens Anfang Januar das Zeitliche gesegnet. Vorbildlich.

Nun steht ein neues Jahr bevor, das einige Überraschungen bereit hält:

- meine Mitternachts-Talkshow "Geisterstunde" hat am 12.01. im Berliner BKA-Theater Premiere. Große Frage: Wagen sich die todesmutigen Seelen auch noch in die Theater, wenn es 12 schlägt?

- ab 18.01. laufen die Vorpremieren für das neue Programm "Zeitlos" an (offizielle Premiere dann Anfang März mit anschließender Tour durchs ganze Land). Wir sind fleißig am Schreiben und Proben. Aufregend.

- mit Michael Hatzius und der Echse plane ich einen Podcast, in dem wir regelmäßig über die letzten 3,5 Milliarden Jahre Erdgeschichte philosophieren. Das wird auf jeden Fall abgefahren.

- Exitussis Cartoons werden nicht nur in diesem Jahr in einem Buch zusammengefasst, sondern werden auch in einigen Ausstellungen (z.B. ab 13.01. in Radeberg bei der Galerie der Komischen Meister) aushängen.

- der Spendenschädel hat im Dezember die Rekordsumme von 2.542€ eingespielt (Sense hoch!); mit meinem 500€-Zuschuss gehen damit 3.042€ an den Wünschewagen, der sterbenskranke Menschen an Orte ihrer Wahl fährt. Natürlich ist Spendi auch 2019 bei jedem Auftritt mit dabei. Im Januar und Februar sammeln wir wie immer für die Berliner Kältehilfe.

Soweit der Stand der Dinge in der Tod GmbH. Danke für die tolle Unterstützung bisher. Lasst Euch auch 2019 so zuverlässig blicken. Wir sehen uns, so oder so...

Beitrag teilen:


Tödliche Weihnacht überall01.12.2018

Im Dezember heißt es für die Death-Comedy-Crew wieder "Tödliche Weihnacht". Gemeinsam mit der Live-Band "Die Höllenhunde" singe ich mit dem Publikum Weihnachts-Songs, die erst mit mir Sinn ergeben, wie zum Beispiel Last Christmas. Es gibt Plätzchen, Gerippe-Spiele und Überraschungsgäste. Jedes Jahr ein großer Spaß und ein echtes Highlight im Kalender.

Natürlich ist auch meine eifrige Praktikantin Exitussi mit dabei. Die zeichnet neuerdings auch Cartoons und ist damit unter anderem auch ab nächstem Jahr in Radeberg bei der Ausstellung der Komischen Meister zu sehen. Da werden wir bestimmt nicht lange auf ein Buch mit ihren Zeichnungen warten müssen.

Auch mein Spendenschädel ist in diesem Monat mit im Gebäck..äh, Gepäck (ich bin schon ganz Weihnachts-duselig). Im Dezember sammeln wir traditionell für den Wünschewagen, der zu sterbenskranken Menschen fährt und sie noch einmal an ihren persönlichen Lieblingsort bringt. In den letzten Wochen konnte man bei den Auftritten für den Verein Freunde alter Menschen spenden, da kamen 394€ zusammen. Ergänzt mit meinem monatlichen 500€-Zuschuss gehen damit 894€ an die Berliner, die sich um vereinsamte Senioren kümmern.

Beitrag teilen:


Ältere News


Der Tod auf Facebook

Like den Tod auf Facebook...trau Dich


YouTube-Channel des Todes

Abonnier den Tod auf YouTube. Tut nicht weh.


Instagram-Account des Todes

Folge dem Tod auf Instagram..bevor er Dir folgt.


Twitter und der Tod

Was Donald Trump kann, kann ich schon lang...lies was der Tod Dir zwitschert!


Die nächsten Tourtermine

21.02. Paderborn
22.02. Bielefeld - Restkarten Abendkasse
02.03. Forst, Lausitz
05.03. Frankfurt, Main
06.03. Stuttgart
07.03. Mannheim